Freitag, 6. Februar 2015

Gemeinsam lesen #4


Hallo und willkommen zu meinem 4. Beitrag zu "Gemeinsam lesen". Eine gemeinsame Aktion von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher, ins Leben gerufen von Asaviels Bücher-Allerlei






1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich lese gerade "Schüssel mit Sprung" von Angelika Lauriel, bin bei etwa 40%


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


"Ich träume von einem grün gestreiften Schweinchen und einem Löwen, die in High-Tech-Wanderschuhen Walzer tanzen und dabei allerlei Zeug aus dem Weg kicken."



3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)


Gerade heute ist der Nachfolger "Meine Schwiegermutter, das Chaos und die Liebe" erschienen. Mir gefällt das Buch wirklich gut und ich überlege, ob ich nicht gleich den nächsten Teil kaufe und hinterher lese.
Schon allein, weil die Autorin genau wie ich aus Saarbrücken kommt. Und irgendwie habe ich manchmal so ein bisschen diese im Saarland verbreitete Mentalität... Dass ich mich mit anderen Menschen, die da her kommen, wo ich auch her bin, erst mal irgendwie besonders verbunden fühle, wenn sie mir in der weiten Welt des WWW begegnen, oder irgendwo sonst, fernab von zu Hause. ;)

Ist jedenfalls ein sehr kurzweilige, lustiger, unterhaltsamer Roman. :)


4. Gibt es eine Person in eurem aktuellen Buch, die ihr überhaupt nicht mögt? Wenn ja, warum? Und wenn ihr der Person etwas sagen könntet, was wäre das?


Irgendwie ist mit Axel, der Mann der Protagonistin noch ein wenig unsympathisch. Ihm würde ich gerne mit auf den Weg geben, dass er seine Frau ruhig ein bisschen mehr unterstützen könnte... Aber wer weiß, vielleicht lernt er das ja noch.


Infos zu meinem aktuellen Buch:



Welch eine Hiobsbotschaft: Sanne, glücklich verheiratete Mutter zweier Kinder, muss für drei Wochen die Schwiegereltern aufnehmen, weil deren Haus renoviert wird. Ex-Schuldirektor Matthias plant alles generalstabsmäßig durch und reagiert auf Unvorhergesehenes nervös, während Rosemi ihren Putzfimmel in vollen Zügen auslebt. Beide Eigenschaften liegen der künstlerisch arbeitenden Sanne nicht sehr. Wirklich kritisch wird es, als ihr Mann Axel plötzlich auf Geschäftsreise muss. Wie soll sie bloß zwischen den Hardcore-Alpinisten, ihrer eifersüchtigen Mutter und den meuternden Kindern heil hindurchnavigieren?
Das Chaos wächst, weil ihr ein arbeitsreicher Illustrationsauftrag erteilt wird. Unter solchen Umständen kann sie unmöglich auch noch Hausputz machen.
Als ein Unfall Sanne zu ein paar Tagen Ruhe im Alpiklinikum zwingt, denkt sie zuerst an einen Segen, wäre da nicht ihre Jugendliebe, die nun auch noch ihre Gefühlswelt auf den Kopf stellt. Ist Kai der edle Ritter, der zu ihrer Rettung aus dem Durcheinander eilt?
 
 
Du möchtest mitmachen?
Dann nimm teil:
Man darf jederzeit einsteigen. Und die Fragen dürfen auch nach Dienstag gerne beantwortet werden!
Außerdem darf natürlich das Bild für eure Blogposts übernommen werden.
Beantworte die Fragen (oder nur diejenigen, die du beantworten möchtest) auf deinem Blog und hinterlasse einen Link, auf Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher. Oder beantworte sie in den Kommentaren. Und komm so mit anderen Lesern ins Gespräch!
Bitte beachtet, dass die Aktion im wöchentlichen Wechsel auf Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher stattfindet.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, für deinen Kommentar. Ich freu mich über jede Rückmeldung.