Mittwoch, 18. Februar 2015

Gemeinsam lesen #5



Hallo und willkommen zu meinem 3. Beitrag zu "Gemeinsam lesen". Eine gemeinsame Aktion von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher, ins Leben gerufen von Asaviels Bücher-Allerlei



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Keine Zeit für die Liebe von Katja Piel, ~ Seite 25


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Ich musste ihn wieder sehen. Also stapfte ich durch den tiefen Schnee zur alten Mühle."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Es ist mein erstes Buch, das ich von Katja Piel lese. Kuss der Wölfin habe ich auch schon auf dem Reader. Ich mag den Stil, indem das Buch geschrieben ist. Es ist eine kleine Geschichte die eigentlich zu Weihnachten spielt. Aber hey - so kalt wie es draußen ist geht das noch.


4. Das 100. mal "gemeinsam Lesen"! Lasst es Revue passieren und erzählt uns seit wann ihr dabei seid, was ihr an gemeinsam Lesen so mögt, oder habt ihr sogar Verbesserungsvorschläge? Gibt es etwas, was ihr vermisst, was ihr gerne anders hättet? Oder etwas was ihr besonders schätzt, was diese Aktion für euch einfach wirklich einzigartig und perfekt macht?

 

Ich bin zum 5. mal dabei - also noch ziemlich neu. :) Die Aktion habe ich auf mehreren Blogs gesehen und wollte dann jetzt mit meinem eigenen Blog auch daran teilnehmen, als ich ihn gestartet habe.
Mir gefällt, dass so viele verschiedene Blogger daran teilnehmen. Durch das Stöbern in den Beiträgen kann man immer wieder neue Blogs kennenlernen. Durch die Vielfalt strecke ich meine Nase dann doch nochmal ein bisschen weiter aus meinem eigenen kleinen Bloggiversum hinaus und entdekce auf den "neuen" Blogs auch neue Bücher. :)

Auch finde ich die 4. Frage toll. Das gibt einem die Möglichkeit seinen Lesern etwas über sich zu erzählen, es macht es persönlicher. Und ich selbst erfahre, wie andere so ticken. Eher wie ich, oder doch wieder ganz anders? Das finde ich spannend.

Was ich immer ein bisschen Schade finde ist, dass man zu den Büchern wenig erfährt. Bei einer anderen Bloggerin - Felia Libri von Anima Libri - habe ich dann gesehen, dass sie immer eine kurze Beschreibung des Buches einfügt. Die Idee fand ich toll und habe sie bei mir auch umgesetzt.


Infos zu meinem aktuellen Buch:



Kurz vor ihrer Hochzeit erwischt Cary Tom im Bett mit einer anderen. Sie ist verletzt, wütend, außer sich und beschließt, für unbestimmte Zeit, mit ihrer Katze in die alte Blockhütte ihres verstorbenen Onkels nach Kanada zu fahren. Dort trifft sie Jeremy. Er hat die schönsten Augen, die Cary je gesehen hat, ist zärtlich und einfühlsam – doch oft so rätselhaft in seinem Verhalten. Cary beschleicht das Gefühl, dass mit ihm etwas nicht stimmt.
Ein altes Foto, das ihr in die Hände fällt, klärt sein Geheimnis auf. Aber diese Erklärung ist so ungeheuerlich, dass Cary bei dem Gedanken an die nächste Verabredung beinahe die Fassung verliert.


Du möchtest mitmachen?Dann nimm teil:
Man darf jederzeit einsteigen. Und die Fragen dürfen auch nach Dienstag gerne beantwortet werden!
Außerdem darf natürlich das Bild für eure Blogposts übernommen werden.
Beantworte die Fragen (oder nur diejenigen, die du beantworten möchtest) auf deinem Blog und hinterlasse einen Link, auf Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher. Oder beantworte sie in den Kommentaren. Und komm so mit anderen Lesern ins Gespräch!
Bitte beachtet, dass die Aktion im wöchentlichen Wechsel auf Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher stattfindet.

Kommentare:

  1. Hallo,

    dein Buch kenne ich gar nicht, könnte mich aber eventuell interessieren. Es schaut ja nach Liebesroman aus, allerdings wirken Cover und Kurzbeschreibung, als gäbe es da auch Fantasy Elemente oder so? Dann wäre es ja schon wieder nicht so meins.

    Mit den Kurzbeschreibungen hast du auf jeden Fall Recht. Ich nehme mir auch immer vor den Klappentext anzuhängen, aber ich vergess das leider immer wieder.

    Beste Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,

      Danke für deinen Besuch! :)

      Also von der Autorin ist es mit "Mystery" gekennzeichnet. Also gibt es definitiv ein paar nicht ganz so reale Elemente. Falls du das nicht magst ist es also tatsächlich eher nichts für dich. Mit 100 Seiten auch recht kurz. :)
      Ich bin aber noch nicht weitergekommen, da ich parallel noch was anderes lese.

      Schöne Grüße,
      Insi

      Löschen
    2. Ne, dann ist es nichts für mich. Vor allem wenn es nur 100 Seiten hat, dann wäre das so oder so nichts für mich, egal ob mit oder ohne Mystery ;)
      Danke für die Info!

      Löschen
  2. Huhu!

    Dein aktuelles Buch kenne ich nicht, passt aber auch nicht so wirklich in mein Beuteschema :D

    Mehr über die Bücher erfahren ... das muss jeder Blogger halt für sich selbst entscheiden, wie viel er dazu sagt. Ob er den KLappentext mit reinnimmt, oder eben nicht. Da möchten wir ungern was vorschreiben. Aber schöner ist es natürlich, wenn man ein bisschen mehr erfährt, wenn nur 1 Satz dabeisteht kann man sich nicht viel drunter vorstellen.

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, für deinen Kommentar. Ich freu mich über jede Rückmeldung.